invidICH Institut

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Soultalk im Café der Begegnungsreisen

3 Februar | 18:00 - 19:30 CET

Abend 7 unserer monatlichen Soultalkreihe in unserem Café der Begegnungsreisen mit wechselnden Gesprächspartnern, die den Abend durch eine gedankliche Reise in ihre Sicht zum Thema einleiten. Anschließend freuen wir uns auf einen offenen Austausch von Herz zu Herz.
Abend 2 in  2022
Unsere Gesprächsrunde wird gleichzeitig live in Facebook übertragen und die Aufnahme wird anschließend in unserem YouTube-Kanal zu finden sein.
Die heutige Gesprächspartnerin/der heutige Gesprächspartner ist Birgit Krupka.
Und das – sagt Birgit:

Ich, die Birgit Krupka, manchmal auch Helene genannt, sitze hier und überlege mir ein Thema für den 7. Soultalk bei der lieben Carola und der lieben Hülya.

Es fällt mir irgendwie schwer, denn ich bin eine sogenannte „Scannerin“.
Also ein Mensch, der viele Interessen und Begabungen hat.

Kennst du das? Du fängst vieles an und bist mega begeistert und dann, manchmal nach kurzer Zeit, ist es wieder gut und du fängst was Neues an. Mein Leben lang, hab ich mich gefragt, warum ich so „anders“ bin, ich mach ja einiges nicht „zu Ende“. Das hat mir viele Zeiten des Grübelns gebracht. Hilfe, ich bin nicht „normal“. Bis ich vor einigen Jahren festgestellt habe: Ich bin damit nicht alleine!!! Es gibt mehr so „nichtnormale“ Menschen wie mich ! Himmel, war ich erfreut, nicht mehr „allein“ mit diesem Gefühl sein zu müssen!!! (Und gerade ist mir bewusst geworden, wie vieles ich „zu Ende“ gebracht habe!!! Das übersehen wir glaube ich auch oft, ganz auf dem Fokus von „das habe ich nicht geschafft“ übersehen wir, WAS wir alles schon wunder-volles geschafft haben!!)

Doch wer sagt eigentlich, dass das „falsch“ ist…..

Vielleicht sind wir Menschen dazu gemacht, spielerisch unseren Weg zu gehen?

Vielleicht sind wir dafür hier auf dieser wunder-vollen Welt um unser Leben spielerisch zu leben?

Spielerisch und in Leichtigkeit…

Und nicht mit „Struktur“ und dem „Ernst des Lebens“, der uns oft schon mit 6 Jahren, wenn wir in die Schule kommen, begegnet. Bzw. was ist so „schlimm“ daran, dass es die „einen“ und die „anderen“ gibt.

Nehmen wir es doch in Liebe an, dass wir so sind, wie wir sind.

Wenn wir alle gleich wären, wäre das Leben doch langweilig…

Deswegen freue ich mich auf einen spontanen, interessanten, vielschichtigen, freudvollen, wunder-voll-schönen Austausch über Helene meine Glücksschnecki (ich lese euch etwas von meinen Geschichten vor),  wie wichtig und wert-voll ich es finde, dass wir uns klar darüber sind, was GehDanken mit uns und unserem Leben machen, wie wert-voll es ist, wenn wir uns Ent-wickeln, von Glaubenssätzen, die nicht mehr zu uns gehören….und wer weiß, was noch so alles wert-volles in die Welt darf an diesem Abend…

ganz nach einem meiner Glaubenssätze (mit dem ich mir unseren wundervollen Glücksmomente-Helenenhof manifestiert habe) :

Alles ist möglich (was ich mir vorstellen kann! Die Frage ist: was KANN ich mir vorstellen… 🙂 )

Und – Interesse geweckt ? Dann sei dabei 🙂
Mehr über Birgit:
PS:
Hast auch du Lust, unser Gast zu sein und dich mit deinem Thema zu zeigen ? Melde dich bei uns !
Wir freuen uns auf dich, Carola und Hülya

Details

Datum:
3 Februar
Zeit:
18:00 - 19:30 CET

Veranstalter

Carola und Hülya
Telefon:
01724234634
E-Mail:
info@invidich-institut.de

Veranstaltungsort

Rheda-Wiedenbrück
Fuggerstrasse 25
Rheda-Wiedenbrück, NRW 33378 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+491724234634
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Vielen Dank

Wir haben deine Nachricht erhalten und melden uns so schnell wie möglich bei Dir,

 

Viele Grüße

 

Dein Team von 
Logo_InvidICH